Der größte unabhängige deutsche Kitereisen-Blog - 285 Kitepots - 728 Reiseberichte.

Sortierung:

Hey ho, let’s go!

Post
#36
2606
2007
Di
19:20
Tag
18
2922 views

Oder auch nicht. Tagesmotto. Erst zum Busbahnhof in Niagara laufen. Nach einem Kilometer entschließt sich mein Trolley-Rad, für diese Weltreise nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Trolley platzt unten auf. Ein Taxifahrer hält zum Glück an, sonst hätte ich den Bus verpasst.

Über die eine Stunde Wartezeit in Buffalo ärger ich mich nicht. Allerdings darüber, dass der Tickertverkäufer 10 Stunden Reisezeit angekündigt hatte. Von den 8 Stunden Stopover in Cleveland sagte er nix.

Ein anderer Frank hat ein Polizeiauto in New York gerammt. 10 Jahre Fahrverbot. Jetzt fährt er mit dem drei Tage Nonstop nach Las Vegas. (mehr …)

CIMG0512
CIMG0509

Internetzugang

Post
#35
2606
2007
Di
19:17
Tag
5662
2986 views

Bis jetzt haut mit dem Internet-Zugang in den USA alles ganz gut hin. Fast jeder hat nen Zugang, die meisten auch WiFi.

Folgende Ketten bieten kostenlosen WiFi-Internet-Zugang an (to be continued) :
Starbucks Coffee (nicht alle Filialen, Strom selten)
Crown Plaza Hotels (starkes Signal, manchmal Steckdose in Reichweite)
öffentliche Bibliotheken (Computernutzung umsonst, Steckdosen vorhanden. Anscheinend wird alles ausser Port 80 geblockt -> Email nur via Webmailinterface) (mehr …)

CIMG0557

Niagara Falls

Post
#34
2506
2007
Mo
9:00
Tag
17
3393 views

Mit dem Bus in der Früh von Toronto zu den Niagara Falls. Neben mir sitzt ein Japaner, stocksteif, lehnt sich in 1 1/2 Stunden keine Minute an. Ausgleichen tut das die Autistin vor mir. Die lehnt sich jede Sekunde einmal an. Runter am Bahnhof, Transfer Bus zur Rainbow Bridge. Ich bin der einzige weit und breit, der die Brücke zu Fuß und mit Gepäck überquert. Die US Custom Officers sind witzig wie immer.

Die Jugendherberge liegt in einem sehr schönen Viertel. Kolonialstil und Südstaatenhäuser vom Beginn des letzten Jahrhunderts. Nur jedes dritte ist bewohnt, der Rest verfällt. Hat Charme. Das Hostel macht offiziell erst um vier auf, deswegen geh ich gleich auf Tour. 2 km zu den Niagara Falls. (mehr …)

IMGP0720
CIMG0384

Search Engine Optimization

Post
#33
2306
2007
Sa
8:19
Tag
15
11469 views

This goes out to Suhail, thanks for the stay at your place! I’ll try to explain the rules of search engine optimization as effective and short as possible.

First thing to know: search engine optimization consists of two parts, both judged at this time about 50:50. The easiest way to optimize your homepage for search engines is the internal optimization. It’s all just about what and how you offer. The second part is relevant if you’re challenging on high competitive keywords (sex, tourism, financial…and others). Let’s call it the external search engine optimization. (mehr …)

Toronto, Skyscraper Village

Post
#32
2206
2007
Fr
1:58
Tag
14
3081 views

Der Greyhound nach Toronto war bis zuletzt voll besetzt. An Schlaf hab ich zwei Stunden gedacht, weiß nicht, wie intensiv. Um 10 fix und alle angekommen, ab in die Subway, Suhails Unterkunft suchen. Mit 45 kg sind auch nur 2km ne Tortur. Wieder mal platschnass ankommen. Suhail heißt mich willkommen. Bei ihm ist alles orange, wies bei mir blau war. Er ist Webdesigner, hat auch Architektur studiert. Und räuspert sich nach Käsekonsum. Kurz duschen, mailen. Und wieder raus auf die Strasse.

Torontos Center ist winzig, die Hochhäuser sind gerade mal auf drei mal vier Kilometer begrenzt. Rundrum nur kleine viktorianische Bauten. Wirkt wie Skyscraper Village. (mehr …)

CIMG0297
CIMG0310

Der letzte Tag in New York

Post
#31
1906
2007
Di
23:41
Tag
11
3389 views

Mein letzter Tag in New York begann mit einer Ubahnfaht um 7:30. Der ganze Wagen war voll, aber kein einziger Berufspendler hat auch nur ein Wort gesagt. Ich hab noch nicht mal wie sonst üblich MP3 Player gehört. Das reinste Geisterschiff auf kreischenden Rädern. Zum ersten Mal verstehe ich, was so viele Menschen über New York sagten: kalt.

An der Deutschen Botschaft angekommen spiele ich mit einer netten Angestellten die fiesesten 5 Möglichkeiten durch, mein Auto doch noch anmelden zu können. Umzug nach New Jersey. Geteilte Eigentümerschaft. Fremdversicherung über einen Amerikaner. (mehr …)

CIMG0272

Autokauf in New York, USA

Post
#30
1906
2007
Di
19:15
Tag
5662
7487 views

Ich hab mich monatelang vorbereitet. Hunderte von Internetseiten gelesen, jeden erdenklichen Stein aus dem Weg geräumt. Und gescheitert, voll auf der Fresse gelandet. Was ist so schwer am Autokauf in New York, USA?

Ganz viele Dinge. Erstens: Der Autokauf in New York ist so ziemlich der teuerste von ganz USA. Kein Problem, immernoch billiger als für 9 Wochen mit dem Mietwagen durch USA zu fahren (mindestens 2800$, One-way to Los Angeles). Auto wird in LA verkauft, mit viel Verlust, aber immernoch billiger als bei Miete. (mehr …)

CIMG0291

Mit dem Rad durch New York

Post
#29
1706
2007
So
23:59
Tag
9
3124 views

War heute mit dem Rad durch New York unterwegs. Erst Brooklyn. Aus einer Baptisitenkirche kommen eigenartige Töne. Muss ich sehen. Rein. Sonntagsgottesdienst. Von drei aufeinanderfolgenden Türstehern werde ich lieb begrüsst. Ich bin der einzige Weiße in einer Kirche voller Schwarzer. Komisches Gefühl. Der Pfarrer sinniert über verlorene Vaterbilder und deren Wiederfindung am Vatertag. Erst relativ leise, langsam. Dann immer schneller. Gelegentlich ein kurzes Klatschen aus der Empore.

Er wird immer lauter. Rhythmischer. Mehr klatschen. Er legt nach jedem Satz ein Yeah ein. Seine Predigt wird ein Rap. Die Beamer malen ihn riesengroß an die Wand. Einige Leute stehen auf. (mehr …)

CIMG0254
CIMG0267

Guggenheim, Christopher Str. & La Bohème

Post
#28
1506
2007
Fr
23:43
Tag
7
3235 views

Den ganzen Tag wieder x Mal in der Garage gewesen. Fahrzeugschein kommt und kommt nicht, ständig werd ich wieder versetzt. Fühl mich verarscht. Und brauche jetzt dringend das Auto. Suche schon wieder nach Alternativen, überleg mir sogar, für 2800$ n Auto zu mieten. Kann nix tun. Folglich: wieder rein in die Stadt mit der Metro.

In einem kleinen Deli Nähe Guggenheim Museum geb ich mir n schönes Bier – stilecht in brauner Papiertüte. Mit Erlaubnis des Inhabers im hintersten Eck des Shops und trotzdem illegal. Danach steuere ich gut angeheitert gegen die Spirale im Guggenheim Museum. Ist leider gerade vollkommen hinüber, von außen ganz eingepackt zur Generalsanierung. (mehr …)

CIMG0176
CIMG0174

Scheck-Rallye, Freiheitsstatue & Ellis Island

Post
#27
1406
2007
Do
19:32
Tag
6
3483 views

Mir läuft die Zeit weg. Brauch ein Auto. Um 7 nach einer fast ganz durchgehusteten Nacht verschwitzt runter zur Latino-Garage. Dodge Neon, 3000$. Viel zu viel, aber egal, keine Zeit mehr. Chef kommt um 10, bis dahin muss ich das Geld auftreiben. Und meine Kreditkarte geht nicht. Also: Traveller-Cheques einlösen.

Vorabend-Recherche im Internet ergab: Apple Savings Bank casht gebührenfrei aus. Also rein nach Manhattan, erste Bank. Ja. Geht. Aber nur 200$. Ich greif in der ersten Filiale eine Karte mit allen 16 Apple-Savings-Banken in Manhattan. Brauche noch 2000$, also steht eine Rallye über 10 Banken aus. Ab in Subway, ohne Karte kenn ich mich nur halb so gut aus. (mehr …)

CIMG0147
CIMG0139

Geld wechseln in den USA

Post
#26
1306
2007
Mi
22:05
Tag
5
4133 views

Gestern war’s gar kein Problem, nahe der 5th Avenue Geld zu wechseln. Heute war ich weit abseits, auf Autosuche am Northern Boulevard in Long Island. Das Erlebnis war so geil, dass es das einzige beschriebene für heute sein soll.

Ich: Tach, kann ich hier Geld wechseln?

Banker: Wie, Geld?

Ich: Ja, so, Euro halt in US-Dollar. Ich zeige die Euro.

Banker: Kriegt große Augen, schaut mich an wie nen Ausserirdischen. Ach so, sie meinen Geld umtauschen, wechseln praktisch? (mehr …)

CIMG0070
CIMG0086

Harlem, Bronx und Central Park

Post
#25
1206
2007
Di
20:14
Tag
4
3646 views

Simon meinte, oben beim Yankee Stadium in der Bronx gäbe es Autohändler. Leider is er auch schon Ami geworden. Natürlich gabs da keinen einzigen. Also laufen, laufen, laufen. Über eine Brücke von Bronx nach Harlem. Nix besonderes. Ach ja…der erste Schachspieler, den ich seh. Leider sturzbesoffen. Markus Gravey Park im Norden von Manhattan. Wilde Squirels und Dealer überall, dazwischen aufgegebene Schwimmbäder. Ein halb eingestürzter Glockenturm auf einem kleinen Hügel. (mehr …)

CIMG0001
CIMG0039

Amerikaner wissen bescheid

Post
#24
1106
2007
Mo
18:05
Tag
3
3390 views

Amerikaner wissen immer bescheid. Vor allem dann, wenn’s um sowas komplexes wie Wege oder Einrichtungen geht. Nachdem ich gestern mich mit Simons Hilfe noch etwas schlau gemacht hab zwecks Autokauf, ging’s heute früh auf Tour. Autohändler suchen. Die ersten 5 Menschen die ich frag, „Where’s a used car dealer here?“ antworten: nowhere. Die Garage ums Eck hat grade nix im Angebot, meine Karten reichen nicht weit genug, um von Privatpersonen, die was anbieten direkt anzufahren.

Also frag ich weiter, konkreter: „Are there any used car dealers in this direction?“ Nach weiteren 5 Antworten und 10 vergeblich gelatschten Meilen weiß ich: Amis wissen bescheid. (mehr …)

CIMG0094
CIMG0014

Upper Manhattan

Post
#23
1006
2007
So
17:56
Tag
2
3224 views

Heute hab ich Upper Manhattan getourt. Wieder rein zur Union Square, dann weiter zu Fuß nach Norden.

Herald Square.
Freche Spatzen, schreibende Bums und gelangweilte Cops. Alle gehen bei rot über die Strasse. Direkt vor den Cops. Keiner sagt was. Halt doch, aber nur wenn du ein Latino bist. Dann kostet das 20$. Für Weiße is das umsonst.

Das Flat iron building nach 6 Jahren Architekturstudium mal live zu sehen is schon was geiles. Und trotz aller Vorlesungen trau ich seiner Windfestigkeit nicht. Wird sicher mal umgeblasen. (mehr …)

CIMG0106
CIMG0117

Lower Manhatten und die Erderwärmung

Post
#22
0906
2007
Sa
18:57
Tag
1
3399 views

Die letzte Nacht war heiß. Um 21.00, also nach 36 Stunden endlich mal wieder schlafen. Simon bleibt nach einem Rollertreffen mitten auf einem Highway ohne Rettungsstreifen auf einer Brücke im Regen um 2.00h stehen. Zum Glück überlebt. Ich huste mich so durch die Nacht.

Jeder Mensch der behauptet, die Amis würden nichts gegen die Erderwärmung tun ist ein Lügner. Einige Beispiele? Zum Beispiel hat die Dusche hier nur warm/kalt, kein wenig/viel. Wer kalt duscht macht die Erde somit schneller kalt. Oder: man gehe am Broadway entlang, dicht an einer Hauswand. Ständig kommen kalte Tropfen von den außenliegenden Klimaanlagen weiter oben. (mehr …)

CIMG6727
CIMG6733

Stinken = Sicherheit

Post
#21
0806
2007
Fr
23:57
Tag
0
3367 views

Hab heute was neues gelernt. Nicht nur das Stinktier kann sich in Sicherheit wiegen ob seines Gestankes. Auch der Mensch darf das jetzt. Airport London Heathrow: alle Passagiere müssen sogar die Schuhe zum Durchleuchten ausziehen. Es stinkt, richtig schlimm. Aber wir dürfen uns ganz wunderbar sicher fühlen.

Über den Antlantik flieg ich das erste mal mit einer 747. Ich denk mir, es könnte eine gute Einstimmung auf USA sein, sich multimedial berieseln zulassen. Aber 40 Video-on-demand Kanäle überfordern anscheinend meine Multitasking-Fähigkeiten. (mehr …)

CIMG6702
CIMG6707

Der letzte Tag vor der Abreise

Post
#20
0706
2007
Do
17:03
Tag
-1
3724 views

Die letzten Tage und Wochen waren ein einziges Schlachtfest. Wohnung in Regensburg ausräumen und alles dezimierte Hab und Gut im elterlichen Keller einlagern, zwei Dreieinhalbtonner voll. Etwas renovieren, weisseln und putzen. Vielen Dank an alle helfenden Hände, ohne Euch hätte ichs nie geschafft. Naja…einiges ja trotzdem nicht. Maler macht den Rest :-)

Trotz monatelanger und gewissenhafter Vorbereitung, täglichem Einpacken von Sachen und minutiösem Plan bleibt mir am Ende nur noch Zeit für das Allerwichtigste. Ein paar Mails an Freunde (sorry, nur minimal individuell), letzte Arbeiten an Homepage-Projekten. (mehr …)

umzug

Regensburg

Post
#19
2305
2007
Mi
1:57
Tag
-16
3420 views

This is my hometown: Regensburg – world heritage site, located in Bavaria, southern Germany, next to Munich. Regensburg was founded nearly 2000 years ago – as a Roman castle against the furious Germans. In the Middle Ages, Regensburg became an important place for politics and economics. Today, Regensburg is a center for high tech, University city and tourism magnet.

In the year 2006, Regensburg became UNESCO World Heritage Site. (mehr …)

ff-webdesigner.de WordPress Theme

Post
#18
2504
2007
Mi
23:40
Tag
-44
12453 views

This was lot of work. Please leave some links pointing to ff-webdesigner.de, that’s all.

*******************************************************************
Theme Name: ff-webdesigner.de
Theme URI: http://blog.ff-webdesigner.de/
Description: ff-webdesigner.de wordpress theme. multilayer-transparency tested on all 6th+ gen browsers. requires fixed size for excerpts, index, archive etc. including ff-auto-pictures addon. the files index.html and zoom.html are the origins, if you’d like to test css changes. the file style-ie.css only contains css fixes for ie6. mind the header.php! if you want the original photoshop-file, set a link to ff-webdesigner.de on your hp. go to my hp, send mail. (mehr …)

ffblog08
css design

McCain bei Southpark

Post
#17
2104
2007
Sa
2:56
Tag
-48
2801 views

Eine denkwürdige Nacht. Senator McCain, republikanischer Präsidentschaftskandidat der USA hat einen Gastauftritt in Southpark.

Auf einen Beach Boys-Hit singt er "Bombardiert Iran". Die Massen jubeln. Ich zappe weiter.

Southpark? Ach so. Das davor waren nur die Nachrichten. Weltpolitik hat in diesen Tagen so was wahnwitzig comicartiges.

Ganz klar, Tom haut Jerry. Jerry haut Tom. Die gleiche Show, seit hundert Jahren. Immer wieder amüsant. (mehr …)

tom

Mit Kiteboard auf Weltreise

Post
#15
1804
2007
Mi
18:34
Tag
-51
7322 views

Ganz ehrlich, es ist überhaupt kein Problem, die Flugroute einer Weltreise binnen wenigen Stunden zu planen. Dafür gibt es auf einigen Seiten ganz wunderbare Tools.

Kiteboard auf Weltreise Dann aber herauszufinden, ob ein Kiteboard extra nochmal soviel kostet wie eine halbe Weltreise dagegen ist eine Tortur. Jede Fluggesellschaft hat andere Bestimmungen. Die Bestimmungen werden häufig geändert. Die Preise für ein Kitebag extra pro Flug variieren von kostenlos bis zu 300 Euro pro Flug.

British Airways nimmt seit kurzem Sportgepäck bis 23kg UMSONST mit. (mehr …)

CMS is bäh – aber WordPress is geil

Post
#13
1604
2007
Mo
13:55
Tag
-53
3469 views

Ganze ehrlich: ich liebe statische HTML-Seiten. Die oftmals nach vorne geprügelten und zu Tode gerittenen Pseudovorteile von Content-Managment-Systemen rauche ich alle in der Pfeiffe.

Trennung von Inhalt und Layout? Ist sicher eine gute Sache, in allen Belangen. Dafür brauch ich aber kein CMS, dafür verwende ich schlichtweg CSS in einer intelligenten Art und Weise. Klassenauszeichungen, logische Nomenklatur sowie systematisch definierte IDs ermöglichen es ohne weiteres, das Layout einer HP mit 1000 Seiten binnen Minuten umzustellen. (mehr …)

001 cms wordpress

Webdesign für Regensburg

Post
#9
1404
2007
Sa
2:36
Tag
-55
3311 views

Auszug aktueller Homepage-Arbeiten

www.language-course-directory.de Installation eines Typo3-CMS. Layout-Erstellung, Umsetzung des Webdesing-Entwurfes für Typo3. Integration des Layouts und zusätzlicher Features in Typo Script. Einweisung in Typo3 für Redakteure.

www.debefo.de Webdesign-Entwurf und Umsetzung der neuen Homepage für den freien Versicherungs- und Finanzmakler aus Regensburg. Linkpromotion, Linkkooperationen, laufende Betreuung. (mehr …)

005 regensburg
020 steinerne bruecke
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner